Willkommen

Die Vielfalt an Tieren und Pflanzen ist unsere Lebensgrundlage. Artenvielfalt fordert das natürliche Gleichgewicht. Vielfältige Natur schafft Lebensqualität und gibt Lebensfreude. In artenreichen Landschaften fühlen wir uns wohl, denn sie sind schön. Deshalb setzt sich der Natur- und Vogelschutzverein Männedorf-Uetikon-Oetwil am See für eine intakte Natur und Landschaft in den drei Gemeinden ein.

News 

Riedpflege am Bolliger Weiher Oetwil am See 25.9.20201
, Brandenberger Georgina
Bereits zum vierten Mal wurde die jährliche Riedpflege am Bolliger Weiher durch den NVMU bei sch...
Exkursion Nuolenerried 2. Okt 2021
, Morell Amadeus
Bei schönstem Wetter konnten die 18 Teilnehmenden insgesamt 43 Vogelarten beobachten, darunter auch etliche besondere: 2 Rohrweihen, 1 Kornweihe, Wiesenpieper, Steinschmätzer, Braunkehlchen, Schafstelze, Gebirgsstelze, über 80 Grosse Brachvögel, ca. 150 Graugänse, mehrere Kampfläufer und ein Eisvogel.
Schwarzstorch in Oetwil am See
, Brandenberger Georgina
Oetwil am See ist als Storchendorf bekannt mit dem Weissstorch als Brutvogel in mehreren Horsten und trägt ihn auch im Wappen. Am 23. August hat ein NVMU-Mitglied (Thomas Stettler) einen jungen Schwarzstorch im Dorfteil Gusch in Oetwil beobachtet und fotografiert. Der Schwarzstorch brütet in Spanien, Osteuropa und Asien, aber nicht bei uns. Er kann aber in der Zugzeit im Frühjahr und Herbst selten auch in der Schweiz beobachtet werden, wie das schöne Foto zeigt.

Werde Mitglied!

Ja, ich will Mitglied werden.

Als Mitglied können Sie uns aktiv unterstützen bei:

- der Pflege von Naturschutzgebieten in unseren drei Gemeinden: Männedorf - Uetikon a. S. - Oetwil a. S.

- dem Kontrollieren unserer Nistkästen
- der Organisation von Anlässen

Als Mitglied können Sie teilnehmen an:

- Exkursionen
- Vorträgen
- Filmvorführungen
- Arbeitseinsätzen 

Auch Ihre passive Mitgliedschaft ist uns sehr willkommen. Je mehr Mitglieder unser Verein hat, desto besser können wir unsere Anliegen auf lokaler Ebene einbringen. 

Der jährliche Mitgliederbeitrag beträgt:
- Jugendmitglieder bis 18 Jahre Fr. 10.---
- Einzelpersonen Fr. 30.--
- Familienpersonen Fr. 40.--

Als Mitglied unseres Vereins sind Sie auch gleichzeitig Mitglied bei unsern Dachverbänden. So profitieren Sie von einem vergünstigten Weiterbildungsangebot und einem guten Netzwerk.

Haben Sie vorher Fragen, kontaktieren Sie uns.

Ja, ich will Mitglied werden.

 Unsere Dachverbände

 

Nächste Termine & Aktuelles 

Samstag 30.10.2021

Pflegeeinsatz Schilf mähen Steinbrüchel und Heckenpflege Pfruenderhaab Männedorf
09:00-12:00
  • Ort
    Steinbrüchel, Im Russer 41, Männedorf
  • Text

    Im Steinbrüchel ist die Schilffläche und die Hecke zu pflegen.
    In der Pfruenderhaab am See unterhalb des Spitals ist ebenfalls die Heckenpflege angesagt (ca. ab 10 Uhr)  

    Helferinnen und Helfer sind herzlich zum Herbst-Arbeitseinsatz eingeladen.
    Ein Mittagessen wird offeriert. 

    Link zum Flyer: Pflegeeinsatz 2 Steinbrüchel Pfruenderhaab 2021.pdf

     

Samstag 29.01.2022

Exkursion: Wasservögel als Wintergäste
08:30-13:00
  • Ort
    Stein am Rhein
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge

Aktuell:
Der Wendehals ist immer noch da!    

Seit Sonntag 25. April 2021 ist in Mutzmalen (Stäfa), in Uelikon (Stäfa) und teils oberhalb Brähen (Männedorf) der Wendehals zu hören. Mit grösster Wahrscheinlichkeit handelt es sich um ein Paar, das möglicherweise (wie letztes Jahr?) sogar hier brütet. 
Zuletzt gehört in Mutzmalen am 11. Juni 2021

Bitte meldet uns eure aktuellen Beobachtungen auf:    info@nvmu.ch 

Videos:
2021:   Wendehals Mutzmalen 2021_04_25_Gesang.mp4
2020:  Wendehals in Männedorf.mp4 
           (Männchen singt, Weibchen klettert Ast hoch!)
(Videos: NVMU-Vorstandsmitglieder,   Foto: Ernst Betschart) 

Der Wendehals ist eine  recht seltene Spechtart, die sich möglicherweise in unserer warmen Gegend wieder ansiedeln könnte.
Sie brüten in Baumhöhlen oder geeigneten Nistkästen, von denen der NVMU in den letzten Jahren mehrere oberhalb des Lattenbergs aufgehängt hat.  Als Nahrung mag er Ameisen. Als einzige unserer Spechtarten ist er ein Zugvogel und überwintert südlich der Sahara.

Flyer / Dateien 

2021_10_30 Pflegeeinsatz 2 Steinbrüchel Pfruenderhaab 2021.pdf 379 KB
2021 10 02 Einladung Exkursion Nuolener Ried.pdf 318 KB
2021 25.9. Einladung Riedpflege Bolligerweiher.pdf 987 KB
2021 Jahresprogramm NVMU aktualisiert.pdf 164 KB
Jahresbericht 2020.pdf 2'377 KB