Geschichte

Jahresberichte 

Der Natur- und Vogelschutzverein Männedorf-Uetikon-Oetwil wurde im Jahre 1967 gegründet. Anlässlich des 50-jährigen bestehens im Jahr 2017 ein paar historische Highlights:

Gründung
Im November 1967 lösten sich die mehr dem Naturschutz als der Kleintierzucht verbundenen Mitglieder des damaligen «ornithologischen Vereins» ab und gründeten den Vogelschutzverein - seit 1982 «Natur- und Vogelschutzverein von Männedorf und Umgebung» NVMU. Oetwil schloss sich im Jahre 2001 an.

Nistkästen und Vogelfütterung
Der Verein unterhielt um 1970 insgesamt 353 Nistkästen. 1973 wurden in fünf Eulenkästen 10 Waldkäuze aufgezogen, die auch in den Folgejahren besetzt waren. In den frühen 70-er Jahren war die winterliche Fütterung der Vögel ein grosses Vereinsanliegen. Im Jahre 1971 wurden 1000 kg Vogelfutter eingekauft, welches in diversen Futterstellen verfüttert und zum Teil auch verkauft wurde!

Steinbrüchel
Der erste Pachtvertrag mit der Gemeinde geht auf das Jahr 1976/77 zurück. In den Folgejahren werden eine Rohrleitung und ein Trockendamm gebaut sowie aufwändige Sanierungsarbeiten vorgenommen. Der Schopf steht seit 1991.