Bolligerweiher Oetwil am See

Im 2018 hat der NVMU die Pflege des Bolliger Weihers oberhalb von Oetwil am See von Samuel Bolliger übernommen, damit dieses beliebte Natur-Idyll für die Bevölkerung erhalten bleibt und weiterhin naturnah gestaltet werden kann.

Festival der Natur am Bolliger Weiher, Oetwil am See, 25. Mai 2019

Der NVMU (Natur- und Vogelschutzverein Männedorf-Uetikon-Oetwil) hat am Samstag, 25. Mai 2019 zum zweiten Mal zum «Festival der Natur» am Bolliger Weiher eingeladen. Das Festival der Natur fand schweizweit schon zum 4. Mal zum internationalen Tag der Biodiversität statt und bot vielerlei Möglichkeiten, zahlreichen Menschen die Schönheiten der Natur zu zeigen und auf die Bedeutung und Gefährdung der biologischen Vielfalt aufmerksam zu machen. Obwohl das Wetter nicht so stabil und sonnig war wie vor einem Jahr - es hat immer mal wieder etwas geregnet, dazwischen schien wieder die Sonne – kamen ca. 40  Interessierte jeden Alters an den Bolliger Weiher und nahmen an den angebotenen Führungen zu Vögeln, Pflanzen, Amphibien und Insekten teil. Auf einem Tisch standen verschiedene Behälter mit Wasserinsekten, ein paar Bergmolchen und sogar zwei Grünfröschen – letztere wurden von teilnehmenden Kindern mit Keschern und viel Geduld im Weiher eingefangen – die mit Lupe und Binokular genau untersucht werden konnten. Die Tiere wurden anschliessend selbstverständlich unversehrt wieder freigelassen. Den ganzen Nachmittag brannte ein schönes Feuer, wo Würste gebraten wurden und neue Kontakte entstanden. Ein Quiz wurde fleissig ausgefüllt und Interesse an den Aktivitäten des Vereins, u.a. Unterhaltsarbeiten in verschiedenen Naturschutzflächen in den drei Gemeinden, wie z.B. der Bolliger Weiher eine ist, wurde bekundet. Durch solche Anlässe wird die Naturschutzarbeit des Vereins einem breiteren Publikum bekannt gemacht und das Vereinsleben wird belebt. 

Georgina Brandenberger

Bilderreihe Bolligerweiher