Bolligerweiher Oetwil am See   -   ein Idyll

Der Bolligerweiher liegt im Wald zwischen Oetwil und Stäfa an einem beliebten Spazierweg und lädt durch seine Schönheit die Passanten ein, auf einem der gemütlichen Holz-Bänkchen um den Weiher besinnlich zu verweilen und sich an Naturbeobachtungen aller Art zu erfreuen: Frösche quaken und sind auf der Hut vor der Ringelnatter, Spechte rufen und hämmern, Kleiber trillern, Stockenten schlabbern im Teich, Bienen surren und Libellen schwirren über das Wasser.
Der Weiher wurde vom 'Storchenvater' und Naturfreund Adolf Bolliger ab 1975 erstellt und bis zu seinem Tod 2002  liebevoll gepflegt. Durch seinen Einsatz entstand der wertvolle Lebensraum.

Naturerlebnistag (jährlich im Mai) 

Am Naturerlebnistag möchten wir vom NVMU Ihnen ermöglichen, die besonderen Tiere und Pflanzen zu erleben und besser kennenzulernen. Mit Keschern können Kleintiere im Wasser gefangen werden und mit Lupe oder gar Binokular angeschaut werden. Zu verschiedenen Natur-Themen gibt es Kurzführungen mit etliche Tafeln und Schilder kann man sich auch selber orientieren. Am Lagerfeuer kann man auch grillen und allerlei Interessantes austauschen und mehr über den Naturschutzverein erfahren.

Pflege (jährlich Ende Sept) 

Der NVMU hat die jährliche Pflege des Bolligerweihers von Samuel Bolliger übernommen. Jeweils Ende September wird das Schilf geschnitten und mit dem Schnittgut eine Triste errichtet. Stäucher und Bäume müssen zurückgeschnitten werden, damit genügend Licht auf den Weiher gelangt. Um der  stetigen Verlandung entgegenzuwirken wurde in den Jahren 2018 bis 2022 mit je einem Baggereinsatz kleinräumig eingegriffen und die Kanäle und die offene Wasserfläche wieder etwas vergrössert. 

Tiere am Bolligerweiher 

Von Frühling bis Herbst lassen sich die zahlreichen Wasserfrösche gut beobachten. Erdkröten und Grasfrösche besuchen den Weiher nur kurz im März zum Ablaichen. Besonders ist die recht grosse Population des seltenen Teichmolchs im Weiher, während der Bergmolch fast in jedem Kleingewässer zu finden ist. Die Ringelnatter schwimmt auf der Suche nach Beute gelegentlich durchs Wasser.

Pflanzenvielfalt am Bolligerweiher